Unterschiede zwischen dem Macbook und dem Macbook Pro

Optische & funktionale Unterschiede zwischen dem Macbook und dem Macbook Pro!

Hallo und Willkommen hier bei hotodi. Ich bin der Bernd und ihr wisst ja ich habe so ein Ninja-Stern MacBook, was so super thin und klein ist. Und heute, der junge Mann hier Blazej – ein Freund von Arthur – der hat dieses fette MacBook. Und ich habe das jetzt 1x in der Hand gehabt und wir haben gleich gesagt, alter, da gucken wir uns doch gleich mal an, was so der Unterschied zu meinem MacBook ist!

Fangen wir erstmal an:

Gewicht, klar –sind Welten. Wenn ich das so sehe, der Deckel – machen wir mal so – ist ungefähr, ist der Deckel tatsächlich in meinem MacBook. Kann man so sagen. Größe auch, ich habe ja 12Zoll, das hier sind 15 Zoll. Könnt ihr auch mal sehen, ist natürlich schon ein riesen Unterschied.

Klar, wenn man Videos schneidet ist 12 Zoll nicht so optimal. Aber was hier auch ist, was ihr sehen könnt z. B. wir haben ziemlich gleich große Ränder und bei ihm steht MacBook Pro und bei mir steht MacBook. Was ihr auch sehen könnt, bei dem 12 Zoll, das hat natürlich die Tastatur geht hier ganz an den Rand. Das macht schon was aus, weil die Lautsprecher, die hier oben drin sind, sind von Bose und die klingen ziemlich krass. Und er hat die Lautsprecher hier an der Seite und klar da muss ein 15 Zoll Display stabil unterbringen, deswegen  hat es hier einen riesen Touch und hat die Lautsprecher links und rechts, wie das früher war.

Anschlüsse hat er 2 x USB Typ C und hier hat er 2x USB Typ C, allerdings ist da auch ein Thunderbolt 3 mit drin verbaut. Ist also nicht nur ein USB Typ C wie das bei mir ist, ich habe nur 1 Anschluss, da ist ein Thunderbolt drin verbaut. Und dann haben wir noch einen Kopfhörer Anschluss. Was er nicht mehr hat, ist ein SD-Kartenleser. Kann ich nicht verstehen, müsst ihr selber wissen.

Was aber spannend ist, bei dem USB Typ C Anschluss  z. B. ist anders als bei mir. Ich habe ja einen Anschluss. Er kann jetzt z. B. sagen, wenn er jetzt richtig voll Power den Prozessor laufen lassen will ohne dass der Akku sich entlädt, dann kann er einfach ein 2. Netzteil anschließen. Also er kann tatsächlich über 2 Netzteile das Gerät parallel laden. Das ist schon ziemlich cool. Also der Vorteil, was die natürlich hier gemacht haben mit USB Typ C ist, ich kann das Gerät natürlich schneller aufladen, denn wenn ich mehr Strom heranziehen kann, kann ich natürlich meine Akkus schneller aufladen, während ich damit arbeite. Weil sonst ist es ja so, du hast dein Netzteil da und dann machst du 4k Video-Rendering auf Premiere, das zieht schon extremst Ressourcen. Wenn man jetzt einfach 2 Ladegeräte anschließt, dann kann ich natürlich trotz der ganzen Ressourcen meinen Akku noch schneller aufladen.

Ein anderer cooler Vorteil ist aber auch dieser neue Standard, was Apple da jetzt gemacht hat. Gibt ja von LG jetzt den Cinema-Displayer Satz. Läuft nicht so glücklich damit. Wie ihr wisst ich mache da gerne ein MeinStuhlMeineMeinung über die Qualität von Apple und deren Zulieferern. LG reiht sich da sehr gut an im Moment, aber egal.

Was ziemlich cool ist, ihr haut hier den Storm rein, oder hier 2x Strom. Und geht mit dem USB  Typ C Kabel an den 5k Anschluss von LG und das ist gleichzeitig die Stromversorgung. D. h. ihr braucht nicht 2x Stromversorgung für das Display und für das MacBook. Das ist schon eine ziemlich coole Idee, was die da hatten.

Was sie auch haben, dieses MacBook gibt es ja einmal mit und ohne Touchbar. Also erst habe ich gedacht, wer braucht denn so eine schwachsinnige Touchbar. Sag ich ganz ehrlich. Aber mittlerweile sage ich, die ist ziemlich cool. Habe sie 2-3 ausprobiert. Wenn man die sich gut programmiert, und die kann man sich programmieren. Mittlerweile gibt es ganz viele Webseiten, die darüber schreiben, auch Videos. Und ich poste hier auch mal ein paar Links rein zu Webseiten, die das erklären. Wenn man sie gut programmiert und sie mal funktioniert, ist die richtig effizient. Die gibt es natürlich bei meinem MacBook nicht, weil da ist einfach kein Platz dafür. Wäre Platz gewesen, hätten ja die obere Reihe weglassen können. Das Problem bei dieser Touchbar ist tatsächlich das die einfach nicht funktioniert. Die Leute kaufen das Teil für 3.500 – 5.000€ und die Touchbar ist kaputt. Apple tauscht das dann aus, ganz toll, wie dem auch sei. Aber sie funktioniert nicht immer. Was aber cool ist, sie hat eine super geile Auflösung. Ihr könnt da also ein Equalizer drin haben von iTunes. Ihr kriegt die ganzen Tabs von Webseiten, wenn also jetzt ein Safari aufmacht und habt 5 Tabs offen, dann könnt ihr 3 von diesen Tabs oder sogar bis 5 , könnt ihr in der Touchbar navigieren.

Und was auch extremst cool ist, ihr braucht kein Passwort mehr eingeben. Ich mag das auch beim Surface, beim Surface gehst du hin, der erkennt sofort mein Gesicht und das Ding ist entsperrt. Hier habt ihr mit der Touch ID, könnt ihr das Ganze entsperren, wie das auf eurem Handy ist. Ihr geht einfach mit dem Finger rauf, der erkennt eure Touch ID und sagt, ob ihr der Nutzer seid. Ihr habt das vorher eingerichtet und dann könnt ihr die direkt entsperren und kommt dann zu dem Nutzer auf den diese Touch ID registriert ist. Das ist schon ziemlich cool.

Akkulaufzeiten auch eine super geile Geschichte für MeinStuhlMeineMeinung. Da gab es ein riesen Stress. Die Akkulaufzeiten wurden nämlich so bis 8 Stunden angegeben und die gehen bei manchen hier nur 2 Stunden. Apple hat dann gesagt, ok, wir machen ein Update. Und das Update war dann praktisch in der Prozentanzeige könnt ihr oben anzeigen lassen, wie lange  der Akku noch hält. Die Anzeige gibt es nicht mehr. Apple hat gesagt, die nehmen wir einfach mal raus. Wir fixen das, wir nehmen die Anzeige raus, dann gibt es keine Beschwerden mehr. Das hat natürlich nicht das Problem gelöst, aber die Leute wussten jetzt einfach nicht mehr wie lange der Akku halten soll.
Tatsächlich haben sie aber jetzt 1-2 Updates herausgegeben und haben ein paar der Probleme gelöst, die dazu führten, dass die Akkus schneller entladen. Es ist immer noch nicht so wie in der Werbung versprochen, mit dieser “the fat man Phil Schiller who’s awesome, unbelievable, amazing, exciting, never done before guy“ von Apple, der alle anderen schlecht macht, nur sich nicht.

Ich meine, die sind zumindest mal ein bisschen näher gekommen an das was er so ein bissl maßlos übertrieben hat, in der damaligen Apple Keynote als das MacBook vorgestellt wurde. Ansonsten hat es die gleiche Tastatur wie mein MacBook mittlerweile, die haben ja diese ganz neue Mechanik drin und die funktioniert geil.

An dieser Stelle: Ich habe auch ja vor kurzem ein Video über die Allreli mechanische Tastatur gemacht. Kann man hier natürlich auch verwenden. (Hier gehts zum Video)

Ansonsten hat das Teil auch alles, wie immer. Siri, Bluetooth, den ganzen Schlambambel. Generell was mir gut gefällt, ihr habt einen riesen Touch. Dieser Druck den ihr da habt, den gibt es gar nicht mehr, weil der hat gar kein Druck mehr, die kann man nicht mehr nach unten drücken, damit die Menschen noch dieses Gefühl haben, hat man einfach so kleine Motoren drunter gemacht, die geben dir das Gefühl das du ein Touch hast. Genau wie beim iPhone. Also sie haben viel Technik aus dem iPhone tatsächlich in das MacBook eingebracht.

Was mich super geärgert hat. Prozessorgeneration, Speicher und auch den Akku an sich, ich habe keine Ahnung warum sie das gemacht haben, ein Kompromiss, der gar nicht hätte sein müssen, hat man hier diese Straße des Kompromisses genommen zu sagen, function follows design und nicht design follows function. Auch das hätte es bei Steve Jobs nie gegeben. Er hätte gesagt, ok sieht super geil aus und hätte es auch dem Fenster geschmissen. Denn es muss auch geil sein.

Aber es ist eine neue Generation. Wir kennen das von den MacBooks, die es vorher gab. Das war auch die Generation. Und über die Jahre haben sie die perfektioniert. Mein Tipp wäre, wartet einfach noch 1 Jahr oder bis zum nächsten September/Oktober Show, wenn dann die ersten richtigen Updates kommen und die ersten Kinderkrankheiten weg sind. Dann ist das garantiert ein geiles Teil mit dem man super arbeiten kann.

Soviel zu meiner Seite. Wenn ihr schon so ein MacBook Pro habt. 15 Zoll, 13 Zoll, mit oder ohne Touch ID. Sagt doch mal eure Meinung. Wenn euch das Video gefallen hat, Daumen nach oben und meinen Kanal HIER abonnieren –  würde mich freuen, ansonsten sehen wir uns beim nächsten Video. Bis dann, Ciao!

Kommentar verfassen