Die Zupfhand beim Bass – Bobbys Bass – Teil 3

Endlich ist es soweit! Wir gehen in die Praxis über und lernen zunächst die Zupfhand kennen (das ist die Hand, die auf dem Bassbauch liegt und die Seiten anspielt). Ralf Bopp zeigt neben diversen Übungen auch, wie man die Hand und den Steg richtig hält.

Am Ende gibt er noch die Hausaufgaben mit, damit die erste Routine ins Spiel kommt.

Das Übungsbeispiel bekommt ihr hier.

Wer gerne mal dabei sein möchte im Studio sagt einfach bescheid!

Hier einige wichtige/nützliche Sachen damit ihr überhaupt anfangen könnt:

In unserem Forum könnt ihr gleich über alle Themen rund um Bobbys Bass mit diskutieren!

12 Gedanken zu “Die Zupfhand beim Bass – Bobbys Bass – Teil 3

  1. wenn ich das richtig sehe zupft der gute ralph mit zeige und mittelfinger. hier und an anderer stelle sagt er zum mittelfinger aber wohl ganz gerne ringfinger :-). habe mit jetzt übrigens ein starterset bei thomann gekauft und bin schon fleissig am üben…

  2. Mit der ersten Übung zur Zupf und Greifhand glaube ich ganz gut klar zu kommen. (ich weiss natürlich nicht was Ralf dazu sagen würde.. Auf jeden Fall fehlt da bei mir noch viel Übung) Er erklärt das jedenfalls super und ich bin schwer begeistert. Versuche mich mal so gaaanz langsam an Übung 6 ran..

  3. Kleine Frage noch als Linkshänder: In dem Blatt über den Link zu Teil 5 kann man im oberen Schaubild die Übung als Fingersatz sehen. Dabei sieht man quasi den Bass von oben mit den Seiten EADG. Allerdings so wie ein Rechtshänder den Bass beim Spielen betrachtet.. Ich weiss nicht ob das komplett unüblich ist: Aber könnte man den Fingersatz nicht auch aus Linkshänder Sicht darstellen? Das würde es einfacher machen, weil ich das Blatt jetzt immer spiegelverkehrt ausdrucke…

  4. ups 😉 natürlich meinte ich den Zeigefinger und Mittelfinger sorry …….aber gut aufgepasst 😉 ….Es freut mich sehr, dass Du Dir ein Starterset gekauft hast ….neu Bassisten braucht das Land 😉 Bass dann und Bässte Grüße RBB

  5. Hallo, gute Frage…ich bin ganz ehrlich, ich mag eigentlich keine Schaubilder da diese, in der Regel, immer für Rechtshänder geschrieben sind. Werde aber Deinen Vorschlag aufgreifen und bei weiteren Übungen einfach beides mit hochladen. Wichtig ist aber, das Du es verinnerlichst und bald auf die Schaubilder verzichten kannst, da Du dann genau weißt wo welche Töne auf Deinem Bass liegen. Also viel Spaß noch beim Üben und Bässte Grüße RBB

  6. Ein grosses Lob an Ralf fuer diesen Kurs! Habe zuerst die Lektionen verfolgt und nun endlich einen Bass geliehen, aber wie ich es sehe kaufe ich mir demnaechst meinen Traumbass…ich finde die Reihe richtig gut und freue mich immer aufs ueben – auch wenn ich erst ganz am Anfang bin. Gruesse von der Bassfrau 😉

Kommentar verfassen