wochen ohne facebook

10 Wochen ohne Facebook | Mein FAZIT!

10 Wochen kein Facebook mehr. Und ich habe die Sucht überstanden. Danke Mark Zuckerberg. MSMM, warum habe ich das überhaupt gemacht?

Leute, es ist wirklich meine Meinung, dass wir egal wo wir in den Zug einsteigen, jeder hockt nur noch so da:

Fazebog.. Fazebog.. Fazebog… ey, jeder hockt nur noch auf dieser Plattform und du wirst mit so viel Hirnschiss beschmissen den ganzen Tag!

Du musst dir jeden bescheuerten Kack durchlesen, du machst ständig das Abo von Leute weg und trotzdem ist die Timeline voll von Müll und irgendwie, die ganzen Fake-News, alles was da drauf ist, ist die totale Zeitverschwendung und das habe ich jetzt wirklich gemerkt.

Ich habe vor 10 Wochen gesagt, ich mache mal einen Selbstversuch, mal eine Woche ohne Facebook, auch kein Messenger, gar nichts mehr. Und schaffe ich das überhaupt? Das war ja auch im Fernsehen, oh Gott, ich bin süchtig. Oh Gott, ich kann kein Facebook mehr…

Die krasse scheiße ist ja, als ich meinen Facebook Account löschen wollte, ey, ich hab gedacht ich krieg gleich einen Anruf von Mark Zuckerberg!

Ich sag Facebook-Account zu machen. Warum willst du das machen? Guck mal, wir geben dir Tipps, wie du weniger gestört wirst!

Und dann sag ich, ne, ich will das trotzdem machen – aber guck mal Bernd, bleib hier bei uns, bitte. Wir haben hier so tolle Sachen für dich. Wir können dich auch per Mail informieren!

Nein. Ich will das machen.Du willst das wirklich machen? Ok, alter. Du bist admin bei 4 Seiten. Wenn du Pisser denkst du kommst weg von Facebook, dann geben wir irgendeinem Idioten auf deiner Seite die Admin-Rechte! *Muhahaha*

Ich muss euch sagen, ich fühl mich richtig gut. Und ich vermisse auch überhaupt gar nichts, weil Freunde, die habe ich da draußen. Freunde, die kann ich anrufen. Und die, die es interessiert, die finden auch andere Wege sich mit mir zu connecten.

Ihr solltet mal darüber nachdenken, weil auch so in meiner Firma als Start-Up, so eine Attitüde ist tatsächlich…. Ich kann mich besser fokussieren, ich rege mich nicht mehr so viel auf und ich würde es euch allen empfehlen. Probiert es einfach mal aus. 4,5,6 Wochen. Wegbleiben. Ist eine coole Geschichte und vielleicht wollt ihr gar nicht mehr zurück.

Aber das ist wie gesagt nur meine Meinung, weil das ist #MSMM. Ihr seid hier bei hoTodi und wenn auch ihr den Schritt von Facebook weg gemacht habt, Daumen hoch, Kommentar hier lassen, abonniert meinen Channel KLICK. Es würde mich super interessieren, was ihr davon haltet. Wie ihr es gemacht habt oder geschafft habt, oder warum ihr nicht davon weg kommt. In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal. Ciao!

Kommentar verfassen