Google Daydream Review

Google Daydream Review – die ist nicht geil, die ist PERVERS!

Willkommen bei hoTodi, ich bin der Bernd und heute machen wir ein Review über die Google Daydream und ich bin total am ausrasten Leute!

Also die Cardboard war witzig. Ich habe auch die PS-VR, die ist geil. Aber das… Das ist pervers! So krasse Grafik, so schnell die Bewegung mit dem Audio, was hier direkt dran kommt. Ich flippe aus…das ist einfach high-quality, was Google da geliefert hat!

Ihr müsst sie aufziehen, ihr müsst sie ausprobieren. Und das Ding wollt ihr kaufen, das garantiere ich euch. Allein schon das ganze Set-Up…Die Daydream App installieren, dann installiert er ein virtuelles Keyboard, dann habt ihr diese Maus – sage ich mal, dieses Steuergerät, was übrigens 360°, d. h. das erkennt wie ihr euch bewegt.

Wie ein Playstation Move Controller z. B. Dann könnt ihr Aus/An, Laut/Leise. Ihr habt den Touch hier vorne, das ist absolut perverse high-quality, was Google da für 69€ liefert. Das neueste State-of-the-art. Es gibt mittlerweile um die 70-80 Apps..geile Spiele, kostenlose Spiele, bezahlte Spiele wie Need for Speed z. B. für ich glaube 15€.

Und seit ein paar Tagen hat Google auch die API geöffnet. Ihr könnt jetzt also eigene VR-Daydream-Anwendungen entwickeln. Hier ist es anders, weil Google will echt eine hohe Qualität haben hier. D. h. wenn ihr eine VR-App gemacht habt, dann könnt ihr die direkt bei Google einreichen, die schauen das nach und dann geht sie direkt in den Store rein.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir von alugha auch eine App dafür machen werden (Kleiner Wink an meine Entwickler hier). Was kann man noch dazu sagen, viele Apps, geile Geschichten, geile Demos. Mit dem Sound alles perfekt gemacht Google – alles richtig gemacht.

Wenn ihr so ein Ding schon benutzt oder ein Äquivalent, wie von Samsung oder so, die Brille. Vielleicht habt ihr eine Meinung dazu, lasst die doch einfach hier als Kommentar. Würde mich super freuen. Ansonsten Daumen hoch, abonniert den Kanal KLICK!

Außerdem habe ich über die Google Daydream natürlich auch ein #MeinStuhlMeineMeinung gemacht, multilingual findet ihr HIER auf alugha!

Kommentar verfassen