Sommers Sonntag – Tobias zeigt Geschichte und Finanzen. Heute die Einleitung

Wir stellen einen neuen Moderator vor. In einem eigenen Kanal, „Sommers Sonntag“ genannt, werden geschichtliche, rechtliche und gesellschaftliche Ereignisse von Tobias Sommer aus anderer Warte betrachtet und die Mainstream-Meinung hinterfragt. Die Themen sind Finanzen, Geschichte, Politik, der Euro, Recht, Zensur, Deutschland, Europa und die Welt.

23 Gedanken zu “Sommers Sonntag – Tobias zeigt Geschichte und Finanzen. Heute die Einleitung

  1. Wir begrüßen unseren neuen Moderator Tobias Sommer. Politik, der Euro,
    deutsche Geschichte u.v.m kritisch hinterfragt und durchleuchtet. Sommers
    Sonntag, ab sofort jeden Sonntag eine neue spannende Episode auf hotodi.tv.

  2. [..YouTube..] Hallo Tobias, mich würde interessieren wie man sein Geld anlegt um bei der finanziellen Kriese (weitere Abwertung des Euros ) und fürs Alter sorgenfreier Leben kann

  3. Hallo Tobias, mich würde interessieren wie man sein Geld anlegt um bei der finanziellen Kriese (weitere Abwertung des Euros ) und fürs Alter sorgenfreier Leben kann

  4. [..YouTube..] Der Kommentar hier kann eine vollwertige Analyse und Beratung natürlich nicht ersetzen! Grundsätzlich kann man mit Edelmetallen nichts falsch machen, da diese ihren Wert noch nie -im Vergleich zu mancher Papierwährung- verloren haben. Deutschen bleibt auch kaum etwas anderes übrig, da keiner von ihnen Eigentum erwerben kann, also auch das „Betongold“ nicht wirklich zielführend ist. Ansonsten hilft es, wenn man „fürs Alter“ Versorgungsgemeinschaften bildet. Gruß Tobias

  5. [..YouTube..] Bin zwar nicht Tobias, aber der Impuls möchte ein paar Worte dazu sagen. Ich habe erfahren, man sollte erst einmal alle angelegten Gelder aus Lebensversicherungen, Sparbücher, usw.) rausholen. Dann sollte man seine Guthaben Dritteln:
    das erste Drittel in einer fremden Währung (was natürlich in der heutigen globalisierten Zeit schwierig ist)
    das zweite Drittel in Edelmetallen anlegen, allerdings in kleinen Portionen, damit evtl. ein Brot damit bezahlt werden kann
    den Rest unters Kopfkissen legen

  6. Bin zwar nicht Tobias, aber der Impuls möchte ein paar Worte dazu sagen. Ich habe erfahren, man sollte erst einmal alle angelegten Gelder aus Lebensversicherungen, Sparbücher, usw.) rausholen. Dann sollte man seine Guthaben Dritteln:
    das erste Drittel in einer fremden Währung (was natürlich in der heutigen globalisierten Zeit schwierig ist)
    das zweite Drittel in Edelmetallen anlegen, allerdings in kleinen Portionen, damit evtl. ein Brot damit bezahlt werden kann
    den Rest unters Kopfkissen legen

  7. [..YouTube..] Ausserdem gibt es Deutschlandweit Akzeptanzstellen für Engelgeld (bitte googeln) in Verbindung mit Peter Fitzek in Wittenberg, der gesetzlich fundiert einen neuen Staat im Staat gründet. Engelgeld verliert nicht an Wert und ist immer gültig. Es gibt sogar Schweizer, die ihr Geld in Engelgeld umtauschen und anlegen.

  8. Ausserdem gibt es Deutschlandweit Akzeptanzstellen für Engelgeld (bitte googeln) in Verbindung mit Peter Fitzek in Wittenberg, der gesetzlich fundiert einen neuen Staat im Staat gründet. Engelgeld verliert nicht an Wert und ist immer gültig. Es gibt sogar Schweizer, die ihr Geld in Engelgeld umtauschen und anlegen.

  9. [..YouTube..] @gelberstern10
    Moin! Ich würde noch vorschlagen für die „Fremdwährungen“ (schließlich ist fast alles auf dieser Welt letztlich DOLLAR) ein paar Vorräte, Konserven, Wasser (und so profane Dinge wie Klopapier zu horten, wird ja nicht schlecht), denn wenn bei einer Währungsreform oder welche Entwertung auch immer, die Banken zu und die Geldautomaten abgeschaltet sind, möchte ich nur ungern hungrigen Menschen über den Weg laufen…. Denkt an „Ersatzwährungen“ wie Salz, Schnaps und Zigaretten. 😉

  10. @gelberstern10
    Moin! Ich würde noch vorschlagen für die „Fremdwährungen“ (schließlich ist fast alles auf dieser Welt letztlich DOLLAR) ein paar Vorräte, Konserven, Wasser (und so profane Dinge wie Klopapier zu horten, wird ja nicht schlecht), denn wenn bei einer Währungsreform oder welche Entwertung auch immer, die Banken zu und die Geldautomaten abgeschaltet sind, möchte ich nur ungern hungrigen Menschen über den Weg laufen…. Denkt an „Ersatzwährungen“ wie Salz, Schnaps und Zigaretten. 😉

  11. haha bei 8:10 meinst du „Freies Land“ muss das dann nicht bei den VN hinterlegt sein? Ansonsten gefälltmir sehr gut was ihr hier sagt und bis Folge 8 von Sommers Sonntag echt klasse Arbeit – weiter so – Rot-Weiß-Rote Grüße

  12. -Andreas Clauss „Crashkurs Geld und Recht“
    -„geist des geldes“
    beides auf utube, meine liebsten dokus zu dem thema geld,
    eventuell noch von arte über goldman sachs

  13. Da hat der Tobias mal richtig Recht…Wacht auf Deutschland!! Unser Wetter wird auch manipuliert. Schlechtes Wetter bedeutet für uns Menschen, Frust, Ärger…lust auf Konsum…Alkohol, Schoko, Entspannungszigis…und vieles Mehr.
    Lese, lerne und mache dich schlau.

  14. Ihr verbreitet nicht nur Wissen, weil Wissen beruht vorerst auf Aufklärung
    (in Punkto eurer Arbeit)! Solch Gut gilt es zu pflegen und zu empfehlen.

Kommentar verfassen