Samsung Galaxy Nexus – OEM unlock und temporär root beim booten

In diesem Video zeige ich euch, wie ihr einen OEM Unlock durchführen könnt. Damit könnt ihr dann, losgelöst vom Provider wie Deutsche Telekom, Vodafon…, Softwareupdates installieren. Dazu braucht ihr aber auch Root Rechte! Wenn man die nur temporär benötigt reicht es aus, einfach mit einem speziellen root Boot-ROM das Handy neu zu starten.

Für das Samsung Galaxy Nexus bekommt ihr ein Boot-ROM hier

 

9 Gedanken zu “Samsung Galaxy Nexus – OEM unlock und temporär root beim booten

  1. Ein weiteres Video von hoTodi.tv um ein Samsung Galaxy Nexus vom OEM Lock
    zu befreien und temporär den Root Modus zu booten/zu verwenden.

  2. hallo ..ich möchte gerne mein handy unlock machen ..weis aber nicht wie …ich habe das samsung s8000 jet der betreiber ist leider spanisch aber das handy ist auf deutsch (sprache) ….somit kann ich meine sim karte nicht benutzen ..kannste mir bitte tipps geben oder ein video zu diesem thema …danke !!!

  3. Im Grunde genau so wie ich es hier auch erklärt habe, du musst nur den richtigen Bootrom dafür haben, dann passt es.

  4. Ach nein, bitte nicht. Bitte mehr Kompetenz. Erstens: Das funktioniert nur mit Nexus-Geräten so! Zweitens: Nexus-Geräte haben kein Branding wie in der Beschreibung angedeutet. Drittens: Was du gemacht hast, war den Bootloader entsperrt und CWM installiert bzw. in CWM gebootet. CWM ist aber „nur“ die Recovery. Das hat mit dem Bootloader nichts zu tun. Der wird nur geöffnet, um andere ROMs zu ermöglichen. Achso: um Updates zu installieren, braucht man keine Root-Rechte. Da reicht das Image. 😉

Kommentar verfassen