rafinha

Rafinha vom FC Bayern München schaut hoTodi.tv

Über Schalke kam er am Ende beim FC Bayern München auf dem Fussball Olymp des deutschen Fussballs an. Wir haben uns mit Rafinha getroffen um einige sehr coole Sachen zu besprechen die wir in naher Zukunft vorhaben.

9 Gedanken zu “Rafinha vom FC Bayern München schaut hoTodi.tv

  1. Und was meinst du wer das auf dem Video ist? Warte mal paar Wochen mit deinem „Glauben“, dann sehen wir weiter 🙂

  2. MrTeeTime86 meint mit seinem Kommi sicherlich, dass es keine Sau glaubt, dass Rafinha hotodi schaut. So verstehe ich sein Kommi…

  3. Und was ist daran so abwegig? Er hat ein MacBook, könnte also durchaus sein, dass er das ein oder andere wissen möchte. Ich denke, dass jeder Mensch, der sich im Internet aufhält, auch YouTube anschaut. Ob es ich, der Dorffilmer oder Jonny Depp ist, jeder wird dort schauen wie was geht….

  4. Hätte ich gleich ein Video-Projekt für Dich, von dem nicht nur Rafinha profitieren könnte: „Wie kündige ich am schnellsten beim FCB?“ 🙂

  5. Warum sollte er? Bestes Management der Liga, erfolgreichster deutscher Verein aller Zeiten. Besten Spieler von DE haben nahezu alle dort gespielt… ich wüsste also nicht, warum er das tun sollte. Die Sachen haben so oder so auch nichts mit einem Verein zu tun, sondern mit dem Sport an sich…

  6. Ich bin seit 37 Jahren Bayern Fan und bereue es auch nicht. Über all diese Zeit hat einfach nur der FCB bewiesen, dass man nahezu immer auf einem so hohen Level spielen kann. Unabhängig davon, geht es bei dieser kommenden Aktion aber um den Sport Fussball selbst und nicht um einen Verein 🙂 Ich freue mich sehr darauf!

Kommentar verfassen