hoTodi.tv expandiert weiter – Wir geben den „Ton“ an

Seit Monaten sind wir auf Expansionskurs, so haben wir uns in vielen Bereichen drastisch erweitert, verstärkt oder gar neu aufgestellt. Nachdem wir unser Studio bald fertig haben und die Technik in großen Teilen schon so ist, wie wir sie gerne haben, möchten ging es dieses Mal an den Ton! Der Ton war immer wieder eines unserer Hauptprobleme, sei es drinnen oder sei es draussen. Mal war zuviel Wind, mal zuviel Hall, mal zu leise, mal zu laut – egal was, es gab einfach immer was zu meckern 🙂

Endlich konnten wir in diesem Bereich einige Neuerungen zulegen und damit eine nervige Lücke schließen. So haben wir uns ein Mikrofon von Rode, das N-TG2, zugelegt. Als Richtmikro perfekt für unsere Aussenaufnahmen ebenso wie im Studio, es hält die Nebengeräusche endlich von uns ab!

Weiter ging es gleich mit einer 3,40 Meter langen Teleskopstange, auch aus dem Hause Rode. Hier haben wir nun endlich die Möglichkeit den Ton abzunehmen ohne im Weg stehen zu müssen. Dank der GfK Konstruktion ist es sehr leicht und super handlich.

Um den Ton auch richtig hören zu können, wurde nun ein echt „fetter“ Kopfhörer aus dem Hause Beyerdynamik DT770 M80 angeschafft. Er schottet die Aussengeräusche nahezu komplett ab und schafft dem Ton/Kameramann(Frau) Sicherheit, was die Nebengeräusche und die Ausrichtung des Mikrofons angeht.

Und was die Aussendrehs angeht wird uns kein Sturm mehr ein Strick durch die Rechnung machen. Dank dem Rode Blimp haben wir einen sehr professionellen Windschutz, der unser Mikrophon in Zukunft von stürmischen Nebengeräuschen abhalten wird.

Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Professionalität für hoTodi.tv und die Videos, die wir ausliefern. Sowohl für uns als auch für unsere Kunden sind wir ständig auf der Suche nach Optimierungen und da kommt die neue Anschaffung gerade richtig.

Kommentar verfassen