MarkBass Bassamp Jeff Berlin – Rezension bei Bobbys Bass

Wenn aus dem Bass was richtig fettes rauskommen soll, dann braucht es dazu auch einen richtig guten Amp. So einen gibt es aus dem Hause Markbass, nämlich das Modell „Jeff Berlin“. Wir haben uns das Modell genau angeschaut und zeigen euch, was ihr als Basser so alles davon erwarten dürft!

Eines Vorab: Das Teil ist richtig gut!

Den Bass wird es für etwa 1.200 Euro bei Amazon geben: Link
Weitere Geräte aus dem Hause Markbass gibt es auch bei Amazon: Link

Technische Daten

  • SPEAKER: 1×15″
  • TWEETER: none (Jeff doesn’t like tweeters!)
  • BASS REFLEX: rear
  • IMPEDANCE: 8 ohms
  • SPEAKER POWER HANDLING: 400W RMS (AES Standard)
  • AMP OUTPUT POWER: 500W @ 4 ohm / 300W @ 8 ohm
  • PREAMP: solid state
  • FREQUENCY RESPONSE: 40 Hz to 5 kHz
  • SENSITIVITY: 100 dB SPL
  • GEWICHT: 46.74 lbs / 21.2 kg
  • HÖHE: 21.93 in. / 55.7 cm
  • BREITE: 18.27 in. / 46.4 cm
  • TIEFE: 18.9 in. / 48 cm

2 Gedanken zu “MarkBass Bassamp Jeff Berlin – Rezension bei Bobbys Bass

  1. Dachte immer die Zielgruppe seien Anfänger, die sich in das Thema Bass erst mal einfinden wollen. Also ich werde mir vorerst keinen Verstärker für 1500,-eur anschaffen. Finde das Thema eigentlich interessant, aber vllt solltet Ihr mal Geräte in der unteren Preisgruppe vorstellen, die für Neulinge eher in Frage kommen. Ich stelle als Bass- Neuling eher die Frage nach dem besten Preis/Leistungsverhältnis im Nicht-Profi bereich.

Kommentar verfassen