msmm3

arvato infoscore – unvollständige Daten mit angeblicher Anfrage verbessern? – MSMM #3

Wieder ist mir was ganz nettes unter die Finger gekommen! Dieses Mal von der arvato Infoscore Auskunftei. Man hat mich angeschrieben, dass ich meine – von Ihnen an Dritte herausgegebene Daten – mittels einer Postanfrage einsehen könnte. Hierbei solle ich aber doch bitte gleich alle möglichen Angaben machen…

Ein Schelm wer da böses denkt, oder? Ich werde natürlich dort hinschreiben, alle meine Daten angeben und einen ausführlichen Lebenslauf sowie alle möglichen Kontoauszüge, Belege, Steuerbescheide und Kreditkartenabrechnungen hinschicken. Die machen schließlich doch nur ihre Arbeit!

Quelle: Unter anderem: Google, derwesten.de, WAZ…

Dieses Video und die Erfahrungen sind rein persönlicher Natur und meine EIGENE Meinung!

Anschrift (lt. deren Impressum):
arvato infoscore GmbH
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden

Telefon: 07221/5040-1000
Telefax: 07221/5040-1001
E-Mail: info@arvato-infoscore.de

Geschäftsführung:
Michael Weinreich (Vorsitzender)
Ulrich Bongartz
Wolfgang Hübner
Frank Kebsch
Johan Zevenhuizen

Datenschutzbeauftragter: Ass. Jur. Wolfgang Spitz

Redaktion: Nicole Schieler

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim, HRB 202547

Umsatzsteuer-Identifikations-Nr.: DE 814 491 108

15 Gedanken zu “arvato infoscore – unvollständige Daten mit angeblicher Anfrage verbessern? – MSMM #3

  1. Gut rüber gebracht! Ich möchte gerne mal wissen, wie viele darauf ihre Daten wirklich senden. Ich beführte sehr viele. Um schon hat sich das Mailing ausgezahlt.

  2. Danke. JA das ist das Schlimme dabei, die Leute sind viel zu schnell in ihrer „Ehre“ gepackt und denken sie MÜSSEN da hinschreiben. Solche Auskunfteien haben nur eines im Kopf: Geld machen…

  3. GEZ bezahlen wir NUR damit die BRD Kartellparteien Werbung in eigener Sache betreiben können. Die von der NPD dürfen aber nicht ins Fernsehen ..

  4. Ach Heinz, du bist schon so erwachsen und trotzdem naiv 🙁 Die NPD will ich auf Facebook nicht und hier auch nicht. Und mit mir sicherlich mehr als 80 Mio Deutsche ebenso nicht. Du kannst gerne weiter für die Nichtsnutzer (Nazi)Partei Deutschland probagieren, es wird nicht fruchten. WIR WOLLEN EUCH NICHT – LAUT GEGEN NAZIS! Ist das mal angekommen oder bist du des Lesens immer noch nicht mächtig?

  5. Zusatz:

    Ich habe heute nochmal bei Infoscore angerufen. Ich fragte die Mitarbeiterin wo denn die Rechtsanwaltskanzlei Rainer Haas und Kollegen sei. Die Mitarbeiterin antwortete: „Ja auch in Baden Baden“ Als ich sie auf die gleiche Adresse aufmerksam machte, leugnete sie das und legte sofort auf!

    WARUM WOHL???;-)

  6. (3)

    Ich habe eine Infoscore-Mitarbeiterin mal gefragt wo denn die Murgstraße 3 (Rainer Haas und Kollegen) ist.

    Antwort: Sie kennt sich nicht so aus in Baden Baden!!!;-)

    Ich hab ihr dann gesagt dass sie doch nur die Bürotür öffnen braucht, auf der anderen Seite des Ganges ist die Murgstraße 3!

    Das war ziemlich peinlich für sie, und sie beendete das Gespräch.

    Aus 40 € erpresst diese Clique schnell 110€.

    Eine reine Geldmaschinerie!

    Wer zahlt ist selbst schuld!

  7. (2)

    RATET MAL WO BEIDE ADRESSEN ZU FINDEN SIND:

    Infoscore Forderungs-Management GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden Baden

    und

    Rechtsanwaltskanzlei Rainer Haas und Kollegen, Murgstraße 3, 76532 Baden Baden

    Beide sitzen IN EIN UND DEM SELBEN GEBÄUDE!!!

  8. (1)

    Zum BERTELSMANN Unternehmen ARVATO(Infoscore)

    Infoscore Forderungs-Management GmbH in Baden Baden, Rheinstr. 99

    Wer ohne Ticket in der Berliner S-Bahn(DB) erwischt wird, bekommt gleich eine Forderung von 40€ zusätzlich zum erhöhten Beförderungsentgeld (auch 40€)

    Wer diese nicht zahlen will (da laut Rechtsanwaltsgebührenverordnun­g viel zu hoch), bekommt wiederum eine Forderung (30€) v.d. Rechtsanwaltskanzlei Rainer Haas und Kollegen, Murgstraße 3, Baden Baden.

  9. Ist schon einen Moment her aber für alle, die mal Post von der Arvato
    Infoscore (gehört zu Bertelsmann) bekommen hier ein kleiner Beitrag von
    mir zu dem Thema…

Kommentar verfassen