aquapac_dslr

Aquapac D-SLR Kamera-Tasche – Produktrezension

Unterwasseraufnahmen brauchen immer gleich ein richtig teures Gehäuse, besonders wenn man mit seiner eigenen D-SLR (Digitalen Spiegelreflexkamera) fotografieren möchte. Wer bis etwa 5 Meter in die Tiefe gehen möchte, kann das nun mit der Aquapac D-SLR Kameratasche machen. Wir haben die Kamera unter die Lupe genommen und sie einem Praxistest unterzogen und dabei gleich noch den ein oder anderen Tipp dagelassen,

Für ca. 120 Euro (bei Amazon): kann man Qualität und Spaß beim Wasserfotografieren perfekt vereinen.

Das Tamron 28-75mm F2.8 gibt es auch bei Amazon
Und die Canon EOS 600E auch bei Amazon

Doch nicht nur i Wasser, auch da, wo es zu hoher Luftfeuchtigkeit kommt, kann die Hülle die Kamera schützen. Dank der mitgelieferten Gel-Packs wird das Innenleben sehr gut trocken gehalten.

Für einen kleinen Schnorchelshot in Zukunft ein Teil, dass ich in meiner Reisetasche haben werde!

Produktmerkmale

  • Wasserdichte DSLR-Kameratasche von Aquapac. Tauchbar bis 5m. Sie fotografieren durch die angeschweißte Hartkunststoff-Linse ohne Beeinträchtigung der Fotoqualität. Alle Knöpfe bleiben bedienbar. Klare Folie für Sicht aufs Display.
  • Passt für DSLR-Digitalkameras mit einer Länge von max. 155mm und einem Umfang von 195mm. Objektiv: max. 100mm lang, Durchmesser: 80mm. Mit verstellbarem Schultergurt und Handschuhfinger am Tubus.
  • Aus UV-stabilisierter TPU-Folie, 100% PVC-frei. Salzwasserresistent. Linse aus Hartkunststoff. Fest mit dem Tubus verschweißt, nicht abnehmbar. Klare Folie, um Sicht auf Display und Bedienung zu gewährleisten.
  • Weltweites Patent auf den Aquaclip-Verschluss. Einfach zwei Hebel umlegen und schon ist die Tasche dicht. Und Ihre Kamera vor Staub, Sand und Wasser geschützt, auch Regen.
  • Mit 5 Trockenmitteln, um Kondenswasser aufzunehmen. Leider passen in die Tasche nicht die großen Profi-Kameras.

8 Gedanken zu “Aquapac D-SLR Kamera-Tasche – Produktrezension

  1. Sonnenbarsche sind nicht heimische Fische und unterstehen der Entnahmeplicht. Sofort rausangeln. Aber das nur am Rande. 😉

    Coole Videos abo hab ich scho! 🙂

  2. Sind Fische ausm Aquarium. Is nicht geflunkert 🙂 Werden aus den Aquarien teils in Seen oder Flüssen ausgesetzt, was eigentlich verboten ist. Gibt auch andere Barschartige hier in der nähe in bächen. Teils schmimmen recht schöne Kois in der Schwabach. Is a Bach in der nähe hier aber da hat der koi eigentlich nix zu suchen.

  3. Das gelpack ist für unterwasser gedacht… Also Ich meine wenn man in einer
    Hohen Luftfeuchtigkeit ist stört das ja die tasche nicht… aber nachdem du
    deine Kamera drin hast und die ins kalte Wasser tauchst, kondensiert das
    Wasser an der scheibe… Deswegen legt man das Pack mit rein und wenn der
    pack verschlossen ist (und keine Luft mehr zirkuliert) zieht das Gelpack
    die restfeuchtigkeit raus. –kein Kondeswasser sonst gutes Review

Kommentar verfassen